Konzertvorschau: Das "Weihnachtsoratorium"

Jauchzet, frohlocket! Johann Sebastian Bachs "Weihnachtsoratorium", BWV 248 gehört für viele Menschen zu Weihnachten wie der Tannenbaum und der Glanz der Lichterketten. Bach vertonte die Weihnachtsgeschichte nach dem biblischen Bericht als sechsteiligen Kantatenzyklus für die Sonn- und Feiertage der Weihnachtszeit 1734/35. Mit Paukenwirbel und Trompetenfanfaren, festlich, feierlich, jubelnd eröffnet der prachtvolle Eingangschor das Konzert. Der zweiten Kantate hat J. S. Bach eine innige Sinfonia vorangestellt, die mit pastoralen Holzbläser - Klängen zur Hirtenszene überleitet.

Genießen Sie diese überirdisch schöne Musik zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. BACH Chor & Orchester Fürstenfeldbruck lassen am 11.12.21 vier Kantaten des Werkes erklingen.